"Mein Freund der Baum..." A3-Kalender 2017

Am Rande des Süntels - ein Höhen-zug im Weserbergland - rodete "Wilhelm" in grauer Vorzeit keilförmig die Waldbäume und legte einen Garten an. Dort pflanzte er auch Obstbäume. Von denen überlebten ein Apfel- und ein Kirschbaum, der heute noch weithin sichtbar den zur Wiese gewandelten Garten schmückt. 

 

 

Er erfreut mich seit Jahren über alle Jahreszeiten - und deshalb errichte ich dem ehrwürdigen Baum dieses bildliche Denkmal.